Ernährungsbildung im Alltag

Geschäftsführerin Susann Gnielka und Köchin Ulla Jansen nahmen an der Fachtagung "Kitaversorgung praxisnah gestalten. Qualitätsentwicklung in der Kitaverpflegung, Qualitätssicherung und Ernährungsbildung im Kitaalltag". 

 

Nach dieser Tagung haben wir uns im Team noch einmal intensiv mit der Ernährung in Kita und Hort auseinandergesetzt.

Was bieten wir an?, Wo sind wir bereits spitze?, Was müssen wir ändern? Was brauchen wir? Was bringt jeder einzelne mit ein? 

 

Unsere Erkenntnisse fliessen zukünftig in unseren Speiseplan ein.

 

Frühstück

Aufgrund der belastenden Zusatzstoffe wird es zum Beispiel keinen Wurstaufschnitt mehr zum Frühstück oder Vesper geben. Das Wurstangebot wird durch verschiedene Käse Sorten oder vegetarische Aufstriche ersetzt.

Das Frühstücksangebot wird 3x die Woche aus Vollkornbrot und 2x die Woche aus von den Kindern selbst zusammengestelltem Müsli ohne Zusatz jeglicher Zuckerarten bestehen.

Zusätzlich bereitet uns Ulla mehrmals pro Woche Porridge mit verschiedenen Früchten vor. So haben die Kinder die Möglichkeit schon am morgen etwas warmes zu essen. 

 

Mittagessen

Beim Mittagessen wird es vermehrt Vollkornprodukte geben. Fleisch wird es 1-2x in der Woche geben. 1x in der Woche gibt es Fisch. 2x in der Woche gibt es etwas Vegetarisches. 

 

Vesper

Beim Vesper gibt es wechselnde Angebote für unsere Kinder. Dazu gehört Obst oder Gemüse (mit Dip), Müsli ohne Zuckerzusätze mit Naturjoghurt, Volkornbrot mit Käse, Müslikugeln, Trockenfrüchte, Zucchinibrot, Rote Beete Salat, Couscous-Salat...

 

 

Getränke

Wie bisher wird es bei uns für die Kinder Mineralwasser oder ungesüßte Tees als Getränke zum Essen oder für Zwischendurch geben.

 

 

Was wir sonst noch machen

Neben den Veränderungen und Anpassungen im täglichen Speiseplan, steht auch das Thema "Ernährungsbildung" im Mittelpunkt. 

 

Wir sind der Meinung, dass man Geschmack lernen kann. 

Kinder sind von naturaus neugierig und so kann man ihnen gesunde Lebensmittel spielerisch näher bringen. In Projekten soll es in der nächsten Zeit um die Ernährungspyramide, um die Herkunft unseres Essens, um Zucker und Zahngesundheit, um Bewegungsbildung u.v.m. gehen. 

Wichtig dabei ist, das man Süßigkeiten und Zucker nicht verteufelt. Die Menge macht es. Unser Ziel ist, dass für unsere Kinder gesunde und ausgewogene Ernährung und tägliche Bewegung zur Selbsverständlichkeit wird. 

 

Über die Ergebnisse unserer Projekte informieren wir Sie auf dieser Seite. 

 

 

 

 

Wir sind für Sie da!

 

Elterninitiative Hort und Kita Kleinmachnow e.V.

Steinweg 9

14532 Kleinmachnow

 

E-Mail:

regenbogenkinder-hort-kleinmachnow@gmx.de

Telefon:

033203/85003
 

Öffnungszeiten:

Mo: 10:30 bis 18 Uhr
Di - Fr: 10:30 bis 17 Uhr 

 

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular

Wir bilden aus
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Hort Kleinmachnow e.V. Regenbogenkinder